«« zurück«« zurück
A06 - Parpinasca: durch die Wälder im Norden
Gebiet:
Val Grande
Dauer:
1 Tag
Teilnehmer:
max. 10

Bilder von Führungen dieser Tour

 

Ausgangspunkt: Trontano

 

Schöne Rundwanderung auf der Nordseite des Nationalparks.

 

Auf einem Naturpfad, an dem zahlreiche Tafeln Geschichte und Fauna der Gegend erklären, steigen wir durch Kastanien- und Buchenwald zur Hütte von Parpinasca hinauf. Zahlreiche Serpentinen führen vorbei an alten Almhütten und aussichtsreichen Wiesen, ehe wir das an Wochenenden bewirtschaftete Haus erreichen.

Nach einer ausführlichen Rast auf der dortigen Panoramaterrasse (schöner Blick ins Obere Ossolatal und auf die umliegenden Berge) geht es weiter auf einem schmalen, unmarkierten Saumpfad. Auf ihm schlängeln wir uns an einem Hang entlang, eher wir einen schäumenden Bergbach überqueren. Hier beginnt unser Abstieg zurück nach Verigo. Er bringt uns auf einem weiterhin schmalen Weglein durch viel Buchenwald zur Wiese von Briasca.

Dort setzt ein in Vergessenheit geratener Maultierpfad an, auf dem wir eine kleine, unbekannte Schlucht erreichen. Im Sommer laden hier diverse Wasserbecken zum Bade.

Kurz darauf kommen wir in Trontano an. Dort durchqueren wir noch den hübschen Weiler Cocco und erreichen bald wieder unseren Ausgangspunkt.

 

 

Auf dieser Wanderung bestehen Einkehrmöglichkeiten in Trontano und unserem Ziel, dem Rifugio Parpinasca (nicht inklusive). Die Öffnungszeiten variieren jedoch erheblich und können daher nicht garantiert werden. Für ausreichende Verpflegung wird aber auf jeden Fall gesorgt (inklusive). Rückkehr am späten Nachmittag.

 

 

Höhendifferenzen: + 757m, - 757m

 

 

Leistungen:

-Transfer ab Domodossola - andere Orte auf Anfrage

-Führung wie beschrieben

-Verpflegung: Brotzeit, Schoko-/Müsliriegel

 

Tarife

» Tour jetzt reservieren «
Hinterlegte Bilder: 9 || » Bildergalerie « (neues Fenster)
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
«« zurück«« zurück

Kein Flash
Herbstimpressionen