«« zurück«« zurück
S01 - Fulka: Balkon über Cannobio
Gebiet:
Val Grande
Dauer:
1 Tag
Teilnehmer:
max. 6

Bilder von Führungen dieser Tour

 

Ausgangspunkt: Gurro

 

Einfache Schneeschuhwanderung für jedermann im oberen Cannobinatal. Wir bewegen uns auf verschneiten, meist von Schneeraupen gewalzten Ziehwegen und durch herrliche Buchenwälder. Ziel der Wanderung ist eine kleine Kapelle, die zu einer spartanischen Hütte umgewandelt wurde - und von der man einen fantastischen Ausblick über das ganze Tal bis zum Lago Maggiore genießen kann.

 

Los geht es in Gurro, einem abgelegenen Dorf im hintersten Winkel des Valle Cannobina. Der Legende nach sind die Bewohner Nachfahren von schottischen Söldnern, die sich vor vielen Jahrhunderten hier versteckt haben. Immerhin ist die Gemeinde offiziell in einen schottischen Clan aufgenommen worden...

Zunächst wandern wir durch die engen Häusergassen, ehe wir auf einem schmalen Wanderweg die Ebene von Piazza erreichen. Spätestens hier heißt es normalerweise: Schneeschuhe anlegen!

Mit ihnen an den Füßen wandern wir auf einem bequemen Ziehweg hinauf zur Ferienhaus-Siedlung von Vanzone. Von dort erleben wir einen beeindruckenden Blick auf die Steilwand des Gridone, die Berge des Val Vigezzo und die versprengten Ortschaften des Valle Cannobina.

Nun tauchen wir in einen Buchenwald ein und erklimmen, etwas steiler als zuvor, eine Hochebene, die uns wiederum mit tollen Ausblicken auf die schroffen Berge des Val Grande verwöhnt. Nach einem kurzen Stück durch flachen Wald erreichen wir schließlich das Bivacco Fulka, unser Ziel.

Nach einer Rast in der kleinen Hütte und nachdem wir das Panorama ausgiebig genossen haben, steigen wir auf der selben Route wieder ab. Für die Wagemutigen gibt es hier und da die Möglichkeit, Serpentinen abzukürzen und durch den steilen Schnee zu stäuben.

 

Rückkehr am Nachmittag.

 

Bei dieser Tour gibt es noch verschiedene Variationsmöglichkeiten: wer mit Erreichen der Kapelle noch nicht ausgelastet sein sollte, kann noch weiter auf einen Vorgipfel der Piota (+ 300 Höhenmeter) aufsteigen. Und es besteht auch immer die Möglichkeit, die Wanderung auf zwei Tage auszudehnen, mit Übernachtung in Fulka. Ein Kaminfeuer in einer tief verschneiten Hütte - sicher ein einmaliges Erlebnis!

 

Höhendifferenzen:

+ 650m, - 650m

 

Leistungen:

-Transfer ab Domodossola und innerhalb des Val Vigezzo; andere Orte auf Anfrage

-Führung wie beschrieben

-Verpflegung: Brotzeit, Müsli-/Schokoriegel

-Schneeschuhe und Gamaschen auf Leihbasis

 

Tarife

» Tour jetzt reservieren «
Hinterlegte Bilder: 5 || » Bildergalerie « (neues Fenster)
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
«« zurück«« zurück

Kein Flash
Herbstimpressionen