Hier finden Sie einige von piemont-trekking empfohlene links.

 

Haftungshinweis: trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle kann keine Haftung für die Inhalte externer links übernommen werden. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

PARCO NAZIONALE VAL GRANDE - die offizielle Parkverwaltung, mit der ich mich ständig über die aktuelle Situation im Val Grande austausche 

 

Meine Empfehlungen für eine Bleibe am Lago Maggiore und in der Nähe des Nationalparks:

 

Beura - nagelneu renoviertes, kleines B&B Il Mulino, Ausgangspunkt für Wanderungen auf der Westseite des Parks

 

Cicogna - abseits des Trubels im Tal und bereits mitten im Nationalpark kann man in einem preiswerten und schön eingerichteten Bed & Breakfast übernachten, auch die Küche ist wirklich gut im Cà del Pitur; wer lieber auf dem kleinen Bauernhof der Corte Merina (Ziegenkäse aus eigener Produktion) sein Zelt aufschlagen möchte, wird dies sicher auch nicht bereuen

 

Colloro - optimaler Ausgangspunkt für z.B. die klassische Val-Grande-Durchquerung - extra auf Wanderer eingestellt ist das Cà dal Preu 

 

Cossogno - ein schmales Gässchen führt zum kleinen Bed & Breakfast Cip e Ciop, wo es sogar hausgemachtes Brot gibt - und wer vor oder nach der Tour in einem schön renovierten Rustico relaxen möchte, dem kann ich die Ferienwohnungen Le Due Formiche empfehlen - oder man logiert ganz abgeschieden (nur zu Fuß erreichbar) bei Renato in den Hügeln oberhalb

 

Domodossola - zentrale Lage und daher idealer Ausgangspunkt für so ziemlich alle Touren - die hübsche Altstadt mit ihrer Piazza ist eine Reise wert - hier einige Tipps für eine Übernachtung in der Hauptstadt des Ossola: Cà Barbieri, günstiger geht nicht, und der Bahnhof ist gleich ums Eck; ebenfalls empfehlenswert: B&B Via Romita; eine spezielle und herzlich geführte Unterkunft ist das zentral gelegene Tiffany; quasi ein Geheimtipp ist das Sciolla mitten in der Altstadt (Zimmer über der Bar am Wochenende recht laut, bei Buchung darauf achten); in der ruhigen Peripherie befindet sich das B&B Il Tiglio; für längere Aufenthalte empfiehlt sich eine Ferienwohnung in der Residence Briona, direkt am historischen Marktplatz; und dann gibt es natürlich auch noch einige Hotels - hier wären das Biglia, das Corona und das Eurossola zu nennen 

 

Malesco - pittoreskes Bergdorf und idealer Startpunkt für viele Bergtouren ins Val Grande - zu empfehlen sind hier die Bed & Breakfasts Leon d'Oro und Valgrande - oder auch ganz in der Nähe das Vigezzo und im hübschen Weiler Zornasco das Il Faggio

 

Masera - neu eröffnet hat das B&B Uomo Selvatico in einem Weiler über dem hübschen und zentral gelegenen Dorf mit tollem Blick aufs Ossolatal; wen es mehr direkt in den Ortskern zieht, der ist im Casa Tomà richtig

 

Mergozzo - herrliche und ruhige Lage, gute Preise: Bed & Breakfast Il Picchio - wirklich meine große Empfehlung!! Nicht weniger schön ist ganz in der Nähe das B&B Le Oche di Bracchio --- oder einfach das Zelt oder den Caravan an einem der saubersten Seen Europas aufstellen: Campingplatz Lago delle Fate --- dort gibt es in fantastischer Lage auch das gehobenere Hotel La Quartina

 

Nibbio - erst 2014 eröffnet hat das sehr schöne Corni di Nibbio - ein renoviertes Bauernhaus mit geräumigen, stilvoll eingerichteten Zimmern, teilweise sogar mit eigenem Holzofen, Terrasse und sonnigem Obstgarten

 

Ompio - eine Berghütte des Club Alpino Italiano hat hier während der schönen Jahreszeit, normalerweise von April bis Oktober, geöffnet und serviert eine tolle Polenta - der Parkplatz befindet sich nur zehn Gehminuten entfernt

 

Trontano - wunderschön gelegenes Ferien-Rustico Casa Coco in einem für zahlreiche Val-Grande-Touren bedeutenden Ausgangspunkt im Valle Vigezzo

 

Verbania - sehr günstig und zentral kann man in der Jugendherberge übernachten

 

Kein Flash
Sommerimpressionen